Aufrufe
vor 6 Monaten

Abfallkalender des Landkreises Görlitz 2022

  • Text
  • Wwwkreisgoerlitzde
  • Anmeldung
  • Ortsteilen
  • Entsorgungstermine
  • Schadstoffe
  • Wertstoffhof
  • Schadstoffmobil
  • Stadt
  • Blaue
  • Gelbe
  • Tonne
Abfallkalender des Landkreises Görlitz 2022 mit den aktuellen Entsorgungsterminen, Tipps sowie Formulare für An-, Ab- und Änderungsmeldungen auch im Internet unter aw.landkreis.gr

Sehr geehrte Damen und

Sehr geehrte Damen und Herren, der Regiebetrieb Abfallwirtschaft ist Ihr Ansprechpartner für Fragen rund um die Entsorgung und Verwertung Ihrer Abfälle. Jedes Jahr erhalten alle Haushalte im Landkreis Görlitz einen aktuellen Abfallkalender. In diesem Heft finden Sie nützliche Informationen zur Abfallentsorgung, die Entsorgungstermine der einzelnen Städte und Gemeinden sowie Anschriften und Kontaktdaten von Wertstoffhöfen, Entsorgungsunternehmen und Partnern, die Ihnen bei Entsorgungsfragen behilflich sind. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Regiebetriebes Abfallwirtschaft (Seite 3) beantworten gern alle Fragen zum Thema Abfallgebühren. Neben dem Abfallkalender gibt es zudem die kostenlose Abfall-App LK GR, die über 15.000 Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Görlitz nutzen. Die Smartphone-App erinnert Sie an die Entsorgungstermine und bietet viele praktische Funktionen und Neuigkeiten. Probieren Sie es doch einmal aus! Auf Seite 25 finden Sie den QR-Code. Einfach einscannen und loslegen! Aktuelle Informationen erhalten Sie ebenfalls im Internet per Direktaufruf unter www.aw.landkreis.gr . Das vergangene Jahr wurde durch die Corona-Pandemie geprägt. Diese Zeit des Lockdowns nutzten viele Bürgerinnen und Bürger zum Aufräumen, Renovieren und Aussortieren. Auf den fünf Wertstoffhöfen des Landkreises in Zittau, Lawalde, Görlitz, Niesky und Weißwasser nahmen die Abfallmengen in dieser Zeit maßgeblich zu. Jedoch verringerte sich die Zahl der illegalen Müllablagerungen im Landkreis nicht. Diese wilden Müllablagerungen sind nach wie vor ein großes Problem. Manche Verursacher nehmen nicht unerhebliche Wegstrecken in Kauf, um die Abfälle an mitunter sehr abgelegenen Orten zu hinterlassen. Wenn kein Verursacher ermittelt werden kann, trägt die Allgemeinheit, d.h. die Gebührenzahlerinnen und Gebührenzahler die Kosten der Entsorgung. Dabei könnten viele der illegalen Hinterlassenschaften entweder kostenlos über eine Sperrmüllanmeldung entsorgt oder kostengünstig auf einem der Wertstoffhöfe abgegeben werden. Ich appelliere an Sie, unsere Natur, Umwelt und Heimat zum Wohle aller, sauber zu halten. Grußwort des Landrates Foto: Holger Peschel Wer es lieber digital möchte ... hiermit gelangt man direkt zur Internetseite der Abfallwirtschaft. Ihr Bernd Lange Landrat 1